Energieberatung

Als Ingenieurbüro und Energieberater beraten wir Sie rund um das Thema Energieeinsparung und zum Einsatz erneuerbarer Energien. Energie ist wertvoll und kostbarer als je zuvor und muss eingespart werden.

Wir unterstützen Sie als Energie-Effizienz-Experte von der Analyse der Einsparpotenziale und Fördermittelberatung bis zur Umsetzung von Sanierungs- und Neubaukonzepten für Wohn- und Nichtwohngebäude.

Wohngebäude

Denkmal

Nichtwohngebäude

Unsere Leistungen für Wohngebäude und Denkmale im Überblick

Zu Wohngebäuden gehören alle Gebäude, die dem Wohnen dienen: Zum Beispiel Ein- oder Mehrfamilienhäuser sowie Wohn-, Alten- und Pflegeheime. Egal ob Neubau oder Sanierung, wir stehen Ihnen mit Rat und Tat bei Ihren Plänen zur Seite. 
Mit gezielten Sanierungs- oder Neubaukonzepten helfen wir Ihnen dabei, die Schwachstellen Ihrer Immobilie zu erkennen und Ressourcen zu schonen. Darüber hinaus beraten wir Sie als Energieberater für Denkmalpflege bei der Sanierung eines denkmalgeschützten Gebäudes.

Sie stehen vor der Entscheidung, ein Haus zu kaufen, sind sich aber unsicher über die energetische Qualität und vertrauen dem Energieausweis nicht? Wir begleiten Sie gerne zu Ihrem Besichtigungstermin und erstellen anschließend einen kurzen, unabhängigen Bericht über den energetischen Zustand des Objekts. Dieser gibt Ihnen eine klare Vorstellung davon, was Sie erwarten können und hilft Ihnen, eine fundierte Kauf-Entscheidung zu treffen. Mit unserem Service können Sie langfristige Energieeffizienzpotenziale des Hauses erkennen und sicherstellen, dass keine unerwarteten energetischen Fallstricke auf Sie warten.

Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) wird von einem/einer Gebäudeenergieberater/in erstellt. Durch den Sanierungsfahrplan erhalten Sie einen Überblick darüber, welche Maßnahmen durchgeführt werden können, um das Ziel einer energieeffizienten Immobilie zu  erreichen. Da der Plan individuell auf Ihr Wohngebäude abgestimmt ist, berücksichtigt dieser bauliche, baukulturelle und persönliche Ausgangsbedingungen. Der Fahrplan umfasst eine Zustandsanalyse, definiert Sanierungsziele, enthält einen Umsetzungszeitplan und beinhaltet eine Beratung durch unsere Energieberater. Für die Umsetzung gibt es einen Förderbonus vom Staat.

Die BAFA fördert die Durchführung einzelner Sanierungsmaßnahmen bei Wohngebäuden. Darunter fallen Einzelmaßnahmen an Bestandsgebäuden, die zur Erhöhung der Energieeffizienz des Gebäudes an der Gebäudehülle, wie bspw. Fenster oder Türen sowie Dämmung der Außenwände oder des Daches, beitragen. Außerdem wird der Einbau von bestimmten effizienten Wärmeerzeugern wie Wärmepumpen gefördert. Die Antragstellung erfordert die Einbindung eines Energie-Effizienz-Experten.

Die detaillierte Wärmebrückenberechnung ist eine Planungsleistung, durch die Bauschäden verhindert und Baukosten eingespart werden können. Mit einem detaillierten Einzelnachweis statt pauschalen Zuschlägen kann sich der berechnete Energiebedarf für ein Ein- oder Mehrfamilienhaus stark reduzieren. Durch die detaillierte Berechnung spart sich der Kunde/die Kundin Aufwand für Haustechnik und Dämmung und kann gleichzeitig eine bessere Effizienzhausklasse erreichen.

Ein Lüftungskonzept legt dar, wie der nötige Luftaustausch in Wohngebäuden (Neubau oder bei einer energetischen Sanierung) hinsichtlich Hygiene und Gebäudeschutz realisiert werden kann. Lüftungskonzepte beinhalten lüftungstechnische Maßnahmen, die sehr unterschiedlich ausgeführt werden können.

Sobald der Austausch einer Heizung mit fossilem Brennstoff erfolgt, ist das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) des Landes Baden-Württemberg zu beachten. Es soll den Anteil der erneuerbaren Energien an der Wärmeversorgung erhöhen und damit den Kohlendioxid-Ausstoß reduzieren. Als Eigentümer/in haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten, dieses Gesetz zu erfüllen. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Durch eine Heizlastberechnung wird ermittelt, wie viel Energie eine Heizungsanlage abgeben muss, um ein Gebäude warm zu halten. Die Heizlastberechnung ist von zahlreichen gebäudespezifischen Einflussgrößen abhängig und folglich bei jedem Gebäude unterschiedlich.

Durch unsere Photovoltaik Beratung und Simulation unterstützen wir Sie kompetent vor dem Kauf. Wir planen, simulieren und legen Ihre PV-Anlage herstellerneutral aus und beraten Sie unabhängig. Dabei werden standortabhängige Klimadaten, spezielle Produktdaten und Nutzungsprofile simuliert und somit der Stromertrag einer Photovoltaikanlage ermittelt.

Der Energieausweis liefert Daten zur Energieeffizienz und zu den anfallenden Energiekosten eines Gebäudes. Es wird hierbei zwischen einem Verbrauchsausweis und einem Bedarfsausweis unterschieden. Der Bedarfsausweis ist ein Indikator für die energetische Beurteilung einer Immobilie und soll einen Vergleich für Miet- oder Kaufinteressenten zwischen verschiedenen Immobilien ermöglichen. Daneben sind noch weitere Informationen, wie zum Beispiel die Nutzfläche des Gebäudes, angegeben.

Vor dem Neubau oder der energetischen Sanierung einer Bestandsimmobilie sollte geprüft werden, ob finanzielle Förderungen möglich sind. Hierzu beraten wir Sie gerne.

Nach dem Start der Baumaßnahme übernehmen wir als Energie-Effizienz-Experte auf Wunsch die Baubegleitung. So kann die Qualität der Baumaßnahme überwacht und das maximale Energieeinsparungspotenzial ausgeschöpft werden.

Unsere Leistungen für Nichtwohngebäude im Überblick

In einer zunehmend energiebewussten Welt wird die Optimierung der Energieeffizienz zu einem entscheidenden Faktor für Unternehmen. Sie stehen vor der Herausforderung, Kosten zu senken, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Eine professionelle Energieberatung für Geschäftskund/innen bietet maßgeschneiderte Lösungen, um den Energieverbrauch zu optimieren und Ressourcen effizient einzusetzen. Durch eine gründliche Analyse des Energiebedarfs und der -nutzung eines Unternehmens identifizieren unsere erfahrenden Berater Einsparpotenziale und entwickeln individuelle Strategien zur Kostensenkung.

Die Beratung umfasst verschiedene Bereiche, darunter die Beleuchtung, Heizung, Klimatisierung, Lüftung, Prozessoptimierung und die Integration erneuerbarer Energien. Unsere Experten betrachten auch den Energieverbrauch im Hinblick auf die Gebäudehülle, die Nutzung von Energiespeichern, Energiemanagementsysteme und smarte Technologien. Dabei werden sowohl bauliche Aspekte als auch betriebliche Abläufe berücksichtigt.

Die Energieberatung für Nichtwohngebäude nach BAFA ist ein energetisches Sanierungskonzept, welches Schritt für Schritt aufeinander abgestimmte Maßnahmen umfasst und als Ziel das Erreichen eines BEG-Effizienzgebäudes hat. Dieses Ziel wird mit großügigen Fördermitteln unterstützt.

Der Energieausweis liefert Daten zur Energieeffizienz und zu den anfallenden Energiekosten eines Gebäudes. Es wird hierbei zwischen einem Verbrauchsausweis und einem Bedarfsausweis unterschieden. Der Bedarfsausweis ist ein Indikator für die energetische Beurteilung einer Immobilie und soll einen Vergleich für Miet- oder Kaufinteressenten zwischen verschiedenen Immobilien ermöglichen. Daneben sind noch weitere Informationen, wie zum Beispiel die Nutzfläche des Gebäudes, angegeben.

Ein Lüftungskonzept legt dar, wie der nötige Luftaustausch in Wohngebäuden (Neubau oder bei einer energetischen Sanierung) hinsichtlich Hygiene und Gebäudeschutz realisiert werden kann. Lüftungskonzepte beinhalten lüftungstechnische Maßnahmen, die sehr unterschiedlich ausgeführt werden können.

Bei einem Neubau oder einer energetischen Sanierung einer Bestandsimmobilie können finanzielle Förderungen (je nach angestrebtem Standard) möglich sein. Bei der BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) steht die energetische Sanierung von Bestandsimmobilien und der energetische, nachhaltige Neubau im Mittelpunkt. Sie soll ein Anreiz dazu sein, dass die Klimaziele 2023 der Bundesregierung erreicht werden. Dieses Ziel wird mit großzügigen Fördermittel unterstützt.

Nach dem Start der Baumaßnahme übernehmen wir als Energie-Effizienz-Experte auf Wunsch die Baubegleitung. So kann die Qualität der Baumaßnahme überwacht und das maximale Energieeinsparungspotenzial ausgeschöpft werden.

Einzelmaßnahmen sind einzelne Sanierungsmaßnahmen, welche die energetische Qualität eines Gebäudes verbessern, allerdings nicht zum Erreichen einer Effizienzhausstufe reichen. Diese beinhalten zum Beispiel die Verbesserung der energetischen Qualität, ein Heizungstausch oder die Optimierung der bestehenden Heizungsanlage.

Sobald der Austausch einer Heizung mit fossilem Brennstoff erfolgt, ist das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) des Landes Baden-Württemberg zu beachten. Es soll den Anteil der erneuerbaren Energien an der Wärmeversorgung erhöhen und damit den Kohlendioxid-Ausstoß reduzieren. Als Eigentümer/in haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten, dieses Gesetz zu erfüllen. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Durch eine Heizlastberechnung wird ermittelt, wie viel Energie eine Heizungsanlage abgeben muss, um ein Gebäude warm zu halten. Die Heizlastberechnung ist von zahlreichen gebäudespezifischen Einflussgrößen abhängig und folglich bei jedem Gebäude unterschiedlich.

Durch unsere Photovoltaik Beratung und Simulation unterstützen wir Sie kompetent vor dem Kauf. Wir planen, simulieren und legen Ihre PV-Anlage herstellerneutral aus und beraten Sie unabhängig. Dabei werden standortabhängige Klimadaten, spezielle Produktdaten und Nutzungsprofile simuliert und somit der Stromertrag einer Photovoltaikanlage ermittelt.

Beleuchtung trägt wesentlich zum Erscheinungsbild im Unternehmen bei und zeigt sofort Wirkung bei Mitarbeiter/innen und Kund/innen. Häufig wird der hohe Anteil der Beleuchtung am Stromverbrauch unterschätzt: gerade veraltete Anlagen arbeiten weniger effizient und erbringen teils nicht mehr die vorgeschriebene Beleuchtungsstärke nach BG-Norm. Gemeinsam finden wir eine für Sie passende Lösung, um die Beleuchtungssysteme in Ihrem Unternehmen wirkungsvoll zu verbessern: Mit einer modernen LED-Lichtlösung senken Sie dauerhaft den Energieverbrauch und die Wartungskosten.

Thermografische Inspektion Ihrer PV, Wohngebäude, Denkmal oder Nichtwohngebäude

Thermographie-Messung Photovoltaikanlagen

Defekte PV-Module und/oder eine fehlerhafte Installation können zu Leistungseinbußen Ihrer PV-Anlage führen. Mit unserer modernen Drohne, ausgestattet mit einer Wärmebildkamera, suchen wir nach Fehlern und Defekten an Ihrer Anlage. Mit unserem Know-how tragen wir dazu bei, Fehler sichtbar zu machen und die PV-Anlage zu optimieren. Wir unterstützen Sie auch bei der Durchsetzung von Garantien und der Geltendmachung von Ertragsausfällen gegenüber Versicherungen.

Thermografie-Messung Gebäude

Mit Thermografie identifizieren Immobilienbesitzer/innen zuverlässig vermeidbare Wärmeverluste. So entsteht eine valide Grundlage für die Planung und Umsetzung fachgerechter Sanierungsmaßnahmen. Bei Neubauten kann mittels Gebäudethermografie die Einhaltung des Mindestwärmeschutzes komfortabel überprüft werden.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder möchten eine Energieberatung oder eine thermographische Inspektion Ihrer PV-Anlage oder Ihres Gebäudes anfragen? Dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Email oder Ihren Anruf.